net2o
Data Retention
Not logged in

Germany, like many other countries, has a data retention law, which requires ISPs to store data like the IP addresses or telephone numbers assigned to their customers.

While I'm not providing actual interconnection infrastructure, and therefore I'm not a direct service provider, the net2o DHT does store data about net2o users, and it might be possible that data retention could be necessary. However, the publically "assigned" IP address is always the one of the forwarder node (the DHT node you use to announce yourself), not the user's home IP itself. Similar to a carrier grade NAT, this information alone is useless.

Angaben gemäß §13 TMG

Alle hier erhobenen Daten werden in Deutschland gespeichert.

Für jeden Zugtriff werden IP-Adresse, Datum, Zugriffs-Host und -URL und die Browser-ID gespeichert. Logs werden wöchentlich rotiert und nach einigen Wochen gelöscht. Die IP-Adresse wird auf die ersten 3 (IPv4, /24) bzw. die ersten 5 Bytes (IPv6, /40) verkürzt und dann gespeichert. Damit ist eine individuelle Zuordnung nicht mehr verhältnismäßig möglich. Auch 6to4-Adressen werden zumindest um das letzte IPv4-Byte reduziert.

Nach einem Monat werden die Logs regulär gelöscht.

Cookies

Cookies werden nur gesetzt, wenn man sich im Fossil-Repository einloggt (auch anonym). Diese Cookies werden ein Jahr lang in dem Browser-Directory des Nutzers selbst gespeichert, und können dort jederzeit gelöscht werden.

Trackers

Ich verwende keine Tracker wie Google Analytics. Sollte jemand doch einen finden, ist das ein Bug, der formlos gemeldet werden kann.